Das Unternehmen

Die Arbeit der Smart Repair Company setzt genau da an, wo Fuhrparkbetreibern der Schuh drückt

Sobald die vertragliche Laufzeit für ein Auto endet, enden Kontrolle und Transparenz über den Rückgabe-Prozess. Sicher ist nur eines: Als Unternehmer erhält man am Ende eine Rechnung. Kein Fuhrparkunternehmer weiß so recht, für was er genau zur Kasse gebeten wird bzw. worauf letztlich der aufgerufene Betrag basiert. Fest steht nur: Manch scheinbar günstiger Leasingvertrag endet bei der Rückgabe mit einer bösen finanziellen Überraschung. Die rechnerischen Minderwerte, die in Rückgabe-Gutachten ermittelt werden, sind nur schwer nachvollziehbar. Einzelrechnungen von mehr als 3.000 Euro pro Fahrzeug sind keine Seltenheit.

Damit ist jetzt Schluss! Die Smart Repair Company kümmert sich um den Leasing-Rücklauf vom Moment an, an dem die Rückgabe terminlich feststeht. Sobald der Dienstwagennutzer sein Firmenfahrzeug abstellt beginnt der Prozess der Leasingrückgabe. In Kooperation mit Experten des TÜV Rheinland, dem Hotline Service des Unternehmens CONLOG und einem Pool von renommierten Unternehmen aus dem Bereich des Leasingrücklaufes wird von hochqualifizierten Werkstätten des Smart Repair Company-Netzwerkes lease-plus alles dafür getan, dass das Thema Leasing den Flottenkunden zukünftig weniger belastet.

Fuhrpark-Mitarbeiter sparen jede Menge Zeit, der Unternehmer dadurch jede Menge Geld und Ärger. Denn mit unseren Festpreisangeboten sind sie auf der sicheren Seite. Endlich lassen sich Fuhrparks exakter budgetieren.

Aktuelles

Smart Repair Company

Die Arbeit der Smart Repair Company setzt genau da an, wo Fuhrparkbetreibern der Schuh drückt.

Weiterlesen …